Ernährung und Gesundheit
Hinterlasse einen Kommentar

Meine Morgenroutine

Den Morgen starte ich damit meine Zähne und auch meine Zunge zu putzen. Denn über Nacht sammeln sich sehr viele Bakterien im Mund an, die man sonst mit dem ersten Getränk oder Essen schlucken würde. Manche Zahnärzte empfehlen zwar, die Zähne erst nach dem Frühstück zu putzen, da sich so noch ein Schutzfilm auf den Zähnen befindet und die Verdauungssäfte die Zähne weniger angreifen können. Ich möchte allerdings nicht das schlucken, was sich da über Nacht angesammelt hat und starte also lieber mit einer gründlichen Mundhygiene in den Tag.

Als nächstes trinke ich ein warmes Leitungswasser, mit einem Spritzer frischem Zitronensaft und einem Teelöffel Apfelessig. Das soll die Verdauungsorgane in Schwung bringen und regt die Entschlackung an. Zusätzlich hilft das Vitamin C Erkältungen vorzubeugen, besonders in der kalten Jahreszeit. In Verbindung mit Zink, z.B. in Kapselform ist es sogar noch wirksamer. Leitungswasser gehört zu den in Deutschland am besten kontrolliertesten Lebensmittel, ist also wunderbar unbedenklich zu trinken.

Habt einen guten Start in den Tag.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Ernährung und Gesundheit

von

Geboren in Deutschland, lebe seit zwei Jahren in China. Meine Welt ist die Kunst, Yoga und das womit wir uns nähren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s